Programm 15.09.2021

17:00 - 18:00 Uhr

Workshops

1. „Und plötzlich stört das Internet den Schulfrieden“ (Silke Müller) - RAUM NEUWERK

Wie Schulleitungen mit immer weitgreifenderen Störungen, Problemen und Vorfällen durch und mit Social Network & Co umgehen und fertig werden können. Ideen, Forderungen, Vision, Psychohygiene. Lasst uns schnacken!

2. Design Thinking im Unterricht (Joachim Oest) - RAUM HELGOLAND

Design Thinking in der Schule

Früher konnten Lehrende davon ausgehen, dass die Inhalte, die sie im Unterricht vermittelten, Schüler ihr ganzes Leben begleiten. Das hat sich geändert und wirft neue Fragen auf. Die Schülerinnen und Schüler werden später Berufe ausüben, die es heute vielleicht noch gar nicht gibt. Sie werden Technologien nutzen, die bisher noch nicht erfunden sind. Kurz: Sie werden in einer Welt leben, von der wir heute noch gar nicht genau wissen, wie sie aussehen wird. Wie können die Lernenden bestmöglich auf diese Realität vorbereitet werden? Sind neue Herangehensweisen erforderlich? Neue Herangehensweisen verlangen nach innovativen Veränderungen an den Schulen. Design Thinking ist eine Möglichkeit, diesen Veränderungsprozess in Gang zu setzen. Design Thinking ist ein systematischer Innovationsansatz, der hilft, neuartige Lösungen für Probleme unterschiedlicher Art zu entwickeln. Ausgangspunkt und Fokus sind dabei die Bedürfnisse des Nutzers, für den die Lösung entwickelt wird.

3. „So geht digitale Schule mit nur einer Lösung – und so macht wirklich die ganze Schule mit: nutzerfreundlich, verlässlich und leistbar“ (Carolin Basty / Schoolfox) - RAUM NORDERNEY

Gute Schulkommunikation, das schnelle Teilen von Hausaufgaben oder ein digitales Klassenbuch sind nur 3 von rund 50 Modulen und Features, die LehrerInnenn den Schulalltag erleichtern.
LehrerInnen benötigen idealerweise gleich alle digitalen Tools in einer übersichtlichen Lösung: Messenger, Stundenplan, Klassenbuch, Gruppenchats, LMS, Cloud-Speicher, Video-Unterricht, Übersetzungen, Checklisten und Klassenkasse.

In diesem Workshop lernen Sie am Beispiel der beliebten Plattform SchoolFox, wie das geht!

Wie Sie mit SchülerInnen, Eltern und KollegInnen kommunizieren können, wie Sie alle in der Schule auch wirklich an Bord bekommen und für eine digitale Lösung begeistern, wie über 6.500 Schulen in Deutschland und in ganz Europa SchoolFox bereits seit vielen Jahren einsetzen und wie ein einfaches und integriertes Lernmanagementsystem Ihren Unterricht und Schulalltag bereichern kann.

SchoolFox ist die Lösung für alle: einzelne Schulen, aber auch Träger mit über 1.000 Schulen setzen seit Jahren auf SchoolFox.

Weitere Fakten: für alle Schulformen geeignet; native mobile Apps & Webapp; App-Store: Bewertung 4,7 Sterne; datenschutzkonform; 24 Systemsprachen; 40 Übersetzungssprachen

4. Digitale Tinte – Ideen zur kreativen Unterrichtsgestaltung mit interaktiven Eingabegeräten (Timo Münzing / Wacom) - RAUM LANGEOOG

Denken wir an die digitale Welt und das Erstellen von digitalen Inhalten haben wir meist nur Maus und Tastatur im Kopf. Doch spätestens wenn wir in einer Präsentation kurz etwas markieren, eine Freihandskizze auf einem Arbeitsblatt ergänzen oder in Zeiten der Videokonferenzen unseren Tafelaufschrieb digital machen wollen, fehlt uns der Stift – die digitale Tinte. Dabei können mittlerweile entsprechende Eingabegeräte das haptische, analoge mit dem digitalen in eine gewinnbringende Symbiose bringen. Hier können Stift-Displays eine sinnvolle Ergänzung des eigenen Workflows darstellen. Im Workshop werden sinnvolle Einsatzmöglichkeiten gezeigt, ebenso aber auch Alternativen vorgestellt und Fragen beantwortet, so dass die Teilnehmer ihren Workflow optimal ergänzen können.

 

5. iPad und Sprache fördern in der Grundschule (Nadine Klein) - RAUM SPIEKEROOG
Vom multimedialen Wörterbuch zum sprechenden Comic. In dieser Session wird gezeigt, wie das iPad das Sprachenlernen unterstützen und den mündlichen Sprachgebrauch fördern kann – insbesondere auch bei Schülern mit Deutsch als Zweitsprache. In der Regel sprechen Schüler nur wenige Minuten, manchmal sogar nur Sekunden in einer Unterrichtsstunde. Diesen Kreislauf von Ein-Wort-Antworten in der Schule zu durchbrechen ist wichtig – und kreative Aufgabenstellungen, an denen die Schüler wachsen können, sind oftmals der Schlüssel zum Erfolg. 
6.Gemeinsames Arbeiten an Dokumenten: Kollaboration in Echtzeit mit Microsoft 365 und Teams (Tobias Erles) - RAUM WANGEROOGE

Kollaboration ist eines der „4K“ die von digitalen Tools besonders profizieren: Zusammenarbeit an einem Dokument oder Projekt, von überall, jederzeit – das lässt sich analog nur schwer umsetzen. Teilnehmer*innen lernen in diesem Workshop die Möglichkeiten der Zusammenarbeit via Microsoft 365 inkl. Teams kennen und werfen einen Blick in Dokumenten-Chats, @Mentions, kollaborative Umfragen und mehr. Fragen sind willkommen!
Format: Hands-On und Q&A

7. Organisatorische Abläufe vereinfachen mit Schulmanager Online - Erfahrungen aus dem Alltag des Gym Salzgitter-Bad (Jochen Dinglinger / Schulmanager Online) - RAUM JUIST

Jochen Dinglinger vom Gymnasium Salzgitter-Bad wird aus seiner Praxiserfahrung mit Schulmanager Online berichten. Das Gymnasium Salzgitter-Bad verwendet seit 1,5 Jahren den Schulmanager als Online-Lösung für das digitale Klassenbuch, die Fehlzeitenverwaltung, die Kommunikation mit den Eltern und die Anzeige des Stunden- und Vertretungsplans. Sandra Teske von Schulmanager Online zeigt Ihnen zudem die Grundfunktionalitäten der verwendeten Module und steht für einen Austausch bereit. So bekommen Sie einen Einblick in die Software und wie diese im Alltag angewendet wird und Sie unterstützen kann, organisatorische Abläufe zu vereinfachen und zu digitalisieren.

 
8. Schule gemeinsam mit IServ digitalisieren (Alisch / Schleider / Fa. IServ) - RAUM PELLWORM

Suchen Sie nach der perfekten Grundlage für das pädagogische Netzwerk Ihrer Schule? Mit der datenschutzkonformen IServ Schulplattform bieten wir ein stabiles, sicheres und selbsterklärendes System, welches nicht nur die Kommunikation, Schul- und Unterrichtsorganisation digitalisiert, sondern auch die Verwaltung des lokalen Schulnetzwerkes maßgeblich vereinfacht. IServ wird von ca. 5.000 Schulen eingesetzt und ist somit einer der führenden Anbieter. Wir zeigen Ihnen die überzeugenden Funktionen!

9. Beziehungen stärken in Präsenz und Distanz (Cornelia Stenschke) - RAUM RÜGEN

Die letzten Monate haben gezeigt, wie wichtig es ist, Beziehungen zu stärken und Jugendliche emotional zu unterstützen. Es werden Ideen und Möglichkeiten aufgezeigt, wie das im Kontext Klasse geschehen kann.

10. Einfache Erklärfilme schnell erstellt (Veith Rühling/ Adobe) - RAUM SYLT

Interessante Erklärvideos in kürzester Zeit erstellen und für den eigenen Flipped-Classroom-Unterricht nutzen?

Mit Adobe Spark und dem Video-Tool Adobe Rush ist das ganz einfach und intuitiv – auch für Einsteiger:innen.

11. Mut zur Lücke? Mut zum Schüler! (Judith Exner) - RAUM USEDOM

Alltägliche Digitalität, Tools und Lernkultur für die Öffnung von Lernräumen und Kommunikation mit Schülerinnen und Schülern 

12. Digitale Tools in den Naturwissenschaften (Timo Berghoff) - RAUM AMRUM

Der Workshop zeigt den Einsatz digitaler Tools fürs Experimentieren im naturwissenschaftlichen Unterricht. Ich zeige euch verschiedene Arten von Interaktiven Bildschirmexperimenten (IBEs gibt es hauptsächlich für Physik und Chemie) und Simulationen (Alle Naturwissenschaften), Messwerterfassung mit Endgeräten (u.a. Viana, FloraIncognita, phyphox) sowie deren digitale Auswertung. Im weiteren Verlauf präsentiere ich euch kreative Varianten abseits des klassischen Unterrichts (u.a. Tutorials erstellen, Thinkling, learningapps.org, …).

 

13. Mit integrierten Apps auf dem iPad den Unterricht gestalten (Kim Schaller/Institut für moderne Bildung) - RAUM BALTRUM

Dieser Workshop richtet sich sowohl an ambitionierte iPad-Einsteiger*innen als auch an alle, die ihr Wissen auffrischen wollen. Schwerpunkt bildet dabei die Notizen App, Dateimanagement, Markierungen und Gesten. Aber auch kleine Tipps und Tricks am Rande werden die Arbeit mit dem iPad deutlich erleichtern. Das Manuskript gibt es im Anschluss zum Download.

14. Bloggen für Schüler* und Lehrer* – so geht’s! (Karin Hertzer/ Claudia Minke) - RAUM BORKUM

Sie möchten Ihren Schülerinnen und Schülern das Bloggen beibringen? Sie wollen die Schüler-Zeitung künftig online herausbringen? Sie überlegen, einen Schul-Blog aufzubauen? Dann lernen Sie in diesem Praxis-Workshop, wie Sie einen Blog einrichten und wie spannende Blogbeiträge entstehen. Auf dem WordPress-Blog profi-blogger.de erhalten Sie einen Einblick in die Arbeitsweise beim Bloggen.

Karin Hertzer unterrichtet Mathematik und Kunst/Werken an der städtischen Orientierungsstufe in München. Zuvor war sie an der Anne-Frank-Realschule, wo sie den Schulblog aufgebaut hat. Sie war mehr als 20 Jahre selbständig und arbeitete als Gesundheitsjournalistin für Print- und Online-Medien und als PR-Beraterin. Seit 2012 betreibt sie ihren eigenen Blog www.warmup-cooldown.de. Sie gründete die „Blogger-Schule für junge Flüchtlinge“ und den „Blogger-Stammtisch München“. Mit Claudia Minke gibt sie Blogger-Workshops.
Kontakt: info@karinhertzer.de, T: 089 – 5002 8445

Claudia Minke studierte Erwachsenenpädagogik, arbeitet als PR-Beraterin und berät seit 15 Jahren Firmen und Verbände verschiedener Branchen zur Unternehmenskommunikation im Internet. Sie textet im Auftrag für verschiedene Blogs und informiert zu SEO-Themen. 2012 gründete sie ihr Internetmagazin www.familothek.de. Sie unterstützte die „Blogger-Schule für junge Flüchtlinge“, ist Administratorin von www.profi-blogger.de und gibt zusammen mit Karin Hertzer Blogger-Workshops.
Kontakt: minke@cmpr.de, T: 089 / 90 54 26 62

15. Auf die Plätze – fertig – los! iPads in der Grundschule einführen (Verena Knoblauch) - RAUM FEHMARN

Viele Tablets sind mittlerweile an den Grundschulen angekommen und sollen nun in den Unterricht integriert werden. In diesem Workshop werden Ideen, Tipps und Erfahrungen zur Einführung von iPads vorgestellt, um folgende Fragen zu beantworten:

Welche technischen Grundlagen müssen gelernt werden? Brauchen wir spezielle Regeln? Wie wählt man Apps aus? Wie könnten erste Projekte mit den Kindern aussehen?

16. - RAUM FÖHR
17. Lounge (Hilfe / Support / Schnack) - RAUM KUGELBAKE
18:10 - 19:10 Uhr

Workshops

1. Aktualität live im Unterricht mit sozialen Medien - Beispiel Afghanistan (Cornelia Stenschke / Anne-Katrin Weiß) - RAUM NEUWERK

Wie können aktuelle politische Themen mit sozialen Medien behandelt werden? Am Beispiel Afghanistans wollen wir Möglichkeiten aufzeigen. Als Basis steht ein moodle-Kurs für alle zur Verfügung. Wir sprechen mit Verena, Redakteurin der @news_WG! Eintauchen in die Welt der Jugendlichen und dabei sinnvolle Informationen finden – das ist unsere Idee!

2. Umgang mit Heterogenität - ein Blick aus zwei Schularten (Susanne Posselt / Steffen Siegert) - RAUM HELGOLAND

Aus dem Blickwinkel einer Gemeinschafts- und einer Realschule wollen wir einen Blick auf das Thema Heterogenität werfen und wie wir dies im Unterricht umsetzen, natürlich auch unter dem Eindruck der Schulschließungen.

3. Das neue IServ Modul BRAINYOO - Digitale Lernkartei, Live-Quiz-Games und Leistungsrückmeldungen in synchronen und asynchronen Unterrichtsphasen (Nadine Hammerich / Patrick Schmidt) - RAUM NORDERNEY

In diesem Workshop werden Unterrichtsbeispiele für den Einsatz digitaler Karteikarten und Quiz-battles in der aktuellen Situation gezeigt und die didaktischen und lernpsychologischen Grundlagen der digitalen Lernkartei erläutert. Neben der Einführung von WLAN und Endgeräten geht es auch um den Einsatz sinnvoller didaktischer Werkzeuge die Ihren Unterricht bereichern. Ein gelungenes Beispiel ist die Mobile Learning Plattform Brainyoo die insbesondere den Einsatz von Tablets und Smartphones in der Schule und im Distanzunterricht im Fokus hat. Folgende Punkte werden im workshop behandelt:

– Didaktische Grundlagen

– Die Lernkartei erstellen und anwenden

– Evaluationsmöglichkeiten im Distanzunterricht

– Digitale PONS Wörterbücher für Tests und Klassenarbeiten in Niedersachsen einsetzen

– Scan & translate Funktion für den Fremdsprachenunterricht

– Quiz-battles erstellen und spielen

Wichtig: Dieser Workshop eignet sich für Lehrkräfte aller Schulformen und sämtlicher Unterrichtsfächer!

4. Das 1x1 des Schul-WLANs - die Schlüsselpunkte digitaler Infrastruktur (Dirk Hetterich/ Lancom) - RAUM LANGEOOG

 Mit dem Digitalpakt unterstützt der Bund die Schulen beim Aufbau digitaler Infrastrukturen. Damit der Schritt ins digitale Lernen gelingt, braucht es zunächst ein leistungsfähiges WLAN, das für durchgängige, sichere Vernetzung sorgt. In diesem Vortrag stellen wir die wichtigsten Kriterien für Auswahl, Kauf und Betrieb vor und helfen Ihnen damit beim nächsten Schritt zu zeitgemäßer Lehre.

5. Coding in der Grundschule? - Ja, na klar! (Nadine Klein) - RAUM SPIEKEROOG

Von dem Designen einer eigenen App, dem Führen eines Coding-Tagebuchs bis zum Basteln, Werken und Programmieren: In dieser Session dreht sich alles und das Thema Code und vor allem den kreativen und problemlösenden Umgang im Unterricht und darüber hinaus. 

6. Von Dichtung und Wahrheit - Ein Jahr iPad-Klasse (Christian Löhlein) - RAUM WANGEROOGE

Ein Erfahrungsbericht über ein Jahr iPad-Klasse. Was gilt es zu beachten und wie läuft das eigentlich?

7. OneNote in der Praxis: Was unterscheidet OneNote von anderen Notizapps- ein Vergleich (Viola Bauer) - RAUM JUIST
Notizapps wie OneNote sind leistungsstarke Tools, die uns helfen den Unterrichtsalltag einfacher zu strukturieren. Sie ermöglichen handschriftliche Notizen, das Einfügen von Bildern und Audiofiles sowie das Annotieren von PDFs. Aufgrund der vielseitigen Einsatzmöglichkeiten können sie daher zur Unterrichtsvorbereitung, im Unterricht als Tafelbilder, zum Ausfüllen und Bearbeiten von Arbeitsblättern, als digitales Heft oder als Portfolio verwendet werden.
In diesem Webinar lernen Sie die grundlegende Funktionen und die Grundbedienung von OneNote kennen. Im Zentrum steht dabei auch die Nutzung der Anwendung auf verschiedenen Endgeräten. 
8. „Unterricht“ auf dem Weg zum hybriden, personalisierten Lehr-Lernsetting (Johannes Zylka) - RAUM PELLWORM
9. DEP, ASM, MDM: Vom Gerätekauf bis zur Einbindung in die Schul-IT (Kim Schaller / Institut für moderne Bildung) - RAUM RÜGEN

Dieser Workshop zeigt den Werdegang eines Apple-Gerätes vom Kauf über die Registrierung bis hin zur Administration über ein Mobile Device Management-System, in unserem Beispiel Jamf School. Es soll in dieser Session ein verständliches Bild über die einzelnen Schritte vermittelt werden, tiefgreifende Detaileinstellungen werden nicht im Fokus stehen. Was Sie hier lernen kann man sowohl auf iPad, Mac als auch AppleTV anwenden. Das Manuskript gibt es im Anschluss zum Download.

10. Gestaltung und Dokumentation einer Schuljahresarbeit mittels Adobe Spark Page (Präsentations- und Homepagegestaltung ohne Programmierkenntnisse) (Frei / Kirsch / Adobe) - RAUM SYLT

Dem Anliegen, SchülerInnen raus aus der Konsumentenhaltung und rein in die Medienproduzentenrolle zu bekommen und gleichzeitig vielfältige Kompetenzen (u.a. die 4K) zu fördern, kann man mithilfe der Anwendung Adobe Spark Page gerecht werden.
Wir zeigen Ihnen in diesem Workshop, wie Sie und Ihre SchülerInnen in der App und/oder browserbasiert,
geräteunabhängig und auch ortsunabhängig arbeiten können. Der Einsatz im Unterricht wird an konkreten Unterrichtsbeispielen exemplarisch dargestellt.

11. Apple Apps im Workflow: iOS/ iPad (Yavuz Ata) - RAUM USEDOM

Dieser Workshop richtet sich an Anfänger und Einsteiger, die sich mit den Apple Office Apps noch nicht auskennen und diese z.B. im neuen Schuljahr für die eigene Arbeit nutzen oder sie sogar in iPad-Klassen einsetzen wollen.

In diesem Workshop zeige ich erstens wichtige Grundlagen der Apple Office Apps: Pages, Keynote, Sprachnachrichten und Notizen. Wie sie funktionieren und was man mit ihnen machen kann.

Des Weiteren geht es darum, das Zusammenspiel dieser Apps miteinander kennenzulernen. Das ist nämlich einer der großen Stärken von iOS- man kann seinen eigenen Workflow mit diesen Apps erweitern, vertiefen und effizienter gestalten.

Im Workshop zeige ich anhand fiktiver Unterrichtsideen wie so ein Workflow auch thematisch aussehen kann. Das Schöne dabei ist auch, dass man die Erfahrungen und Möglichkeiten direkt im Klassenzimmer einsetzen und auch mit den Schülern erarbeiten kann.

12. Fremdsprachenunterricht mit digitalen Medien (Jan Stapel) - RAUM AMRUM

An Beispielen aus dem Englischunterricht gewährt der Workshop Einblicke in bewährte Unterrichtseinheiten zum Einsatz digitaler Medien. Teilnehmer/-innen wählen gewünschte Schwerpunkte, die vom „Alltagsgeschäft“ der Wiederholung grammatischer Strukturen und Wortschatzarbeit bis zu kreativen audiovisuellen Projekten reichen, deren Schwerpunkte auf den Kompetenzen Schreiben und Sprechen liegen.

13. TaskCards - von der Anmeldung zur Pinnwand (Daniel Steh) - RAUM BALTRUM

Taskcards – eine Einführung in den Aufbau, die Funktionen und den Einsatz der deutschen DSGVO konformen digitalen Pinnwand.

14. Kollaborative Comic-Erstellung zu "Verschwörungs-Erzählungen" mit der Browserversion von BookCreator (Heiko Idensen) - RAUM BORKUM
Wer mag, kann sich im Vorfeld kostenlos als Lehrer registrieren auf https://app.bookcreator.com
… man kann damit 40 Bücher anlegen – läuft nur in Chrome, Chromium oder Edge.
Dann der vorbereiteten Bibliothek für den Workshop  („Verschwörungserzählungen„) mit dem Code MLDLMSM beitreten, um auf den online Editor unseren Comics zugreifen zu können …
Ansonsten werden für die Workshop-Teilnehmerinnen Accounts bereitgestellt!
Die Verschwörung kann beginnen!
Als Anregung wird kurz ein Sommerschul-Projekt mit SuS der 5. und 6.Klasse vorgestellt:
Medienbildung: vom kreativen Schreiben zum kreativen Programmieren
In zwei 3-stündigen Workshops erleben die Schülerinnen und Schüler den Übergang vom kreativen Schreiben mit digitalen Medien zum kreativen Programmieren
 
Die Schülerinnen und Schüler recherchieren zu dem gewählten Thema (vom Urknall bis zum Raumschiff Enterprise), suchen lizenzfreie Bilder, nehmen selbst Bilder, kleine Videos und Soundtracks auf. Dabei arbeiten sie mit einer Vielzahl verschiedener Medienarten, die sie kombinieren und mit Comic-Elementen zu Mini-Narrationen zusammenstellen.
Das fertige Comic-Buch kann sowohl online abgerufen und geteilt, als auch zu einer gedruckten Dokumentation exportiert werden, in die Kommentare, Ergänzungen, methodische Hinweise etc. ergänzt werden können:
 
15. Schüleraktivierung und Kollaboration (Christian Wettke) - entfällt leider krankheitsbedingt!
16. Game-Based-Learning - Lernen sichtbar machen (Julian Ruckdäschel) - RAUM FÖHR

Game-Based-Learning heißt, reale Spiele im Unterricht zu verwenden. Im Workshop werden viele Spiele vorgestellt (und eins gespiet ;). Damit es nicht nur bei einer Spielerei bleibt, lernen Sie vielfältige Möglichkeiten kennen, wie von Schülern kreative Lernprodukte erstellt werden können. So findet eine tiefergehende Auseinandersetzung mit dem Thema statt und die Schüler können beweisen, was sie gelernt haben.

17. Einführung in die Verwaltung von iPads mit Apple School Manager und jamf (Kim Schaller / Institut für moderne Bildung) - RAUM HIDDENSEE

Dieser Workshop zeigt den Werdegang eines Apple-Gerätes vom Kauf über die Registrierung bis hin zur Administration über ein Mobile Device Management-System, in unserem Beispiel Jamf School. Es soll in dieser Session ein verständliches Bild über die einzelnen Schritte vermittelt werden, tiefgreifende Detaileinstellungen werden nicht im Fokus stehen. Was Sie hier lernen kann man sowohl auf iPad, Mac als auch AppleTV anwenden. Das Manuskript gibt es im Anschluss zum Download.

 

18. Lounge (Hilfe / Support / Schnack) - RAUM KUGELBAKE
19:20 - 20:20 Uhr

Workshops

1. Innovative Unterrichtsideen (Carmen Bruns) - RAUM NEUWERK

Hier erfährst Du, wie Du mit onBoard-Apps des iPads schnell und einfach Erklärvideos erstellen (lassen) kannst.

2. Projekte in Pages dokumentieren und als interaktives eBook exportieren (Birgit Vogler / Steffi Völz) - RAUM HELGOLAND

Wir zeigen kurz, was Pages kann und dann, wie Schüler:innen im Rahmen des handlungsorientierten Lernfeldunterrichts Projektdokumentationen mit ihrem iPad erstellt haben. Es werden dabei Notizen, Audio- und Videoaufnahmen in eine Vorlage in Pages eingefügt. Nach Abschluss der Projektarbeit wird das Ergebnis als interaktives eBook „veröffentlicht“.

3. Strategien zur Wortschatzerweiterung: Individuelle Wortschatzbücher mit dem Book Creator - SoPäd (Esther Achilles) - entfällt leider krankheitsbedingt!
4. Canva kann alles - Ansprechende Materialien mit Canva gestalten (Julia Thurner / Hannah Weyhe) - RAUM LANGEOOG

Canva ermöglicht es dir, einfach und schnell digitale und analoge ansprechende Materialien für deinen Unterricht zu erstellen. Du hast keine Ahnung von Layout, Farbpaletten und Grafikdesign? Dann bist du hier richtig!

5. Spielerisches Lernen mit Gamification (Christian Wettke) - entfällt leider krankheitsbedingt
6. Seminardidaktik und Digitalität (Jan Marenbach) - RAUM WANGEROOGE

Thematisiert werden Herausforderungen und Möglichkeiten der Lehrkräfteausbildung in einer Kultur der Digitalität. Darauf aufbauend dienen Beispiele aus der Praxis als Grundlage für Austausch und Diskussion.

7. (Kollaborative) Unterrichtsplanung mit OneNote (Timo Berghoff) - RAUM JUIST

Der Workshop thematisiert den Einsatz von OneNote als kollaboratives Notizbuch zur Unterrichtsplanung – Vorbei die Zeit der Zettelwirtschaft, gescheiterten Terminabsprachen und Unterrichtsentwicklung mit TippEx und Post-It. Nach einer kurzen Einführung in OneNote zeige ich euch anhand von Praxisbeispielen Möglichkeiten, euren Unterricht sinnvoll zu strukturieren und zudem alle Materialien einzubauen.

8. Mutausbrüche im Team - gemeinsam kleine Wunderkerzen zünden (Anna Fröhlich) - RAUM PELLWORM

Wir schauen gemeinsam auf Gelingensbedingungen in schulinternen Abläufen. Wo kann durch aktives Miteinander entlastet werden? Wo gibt es Schnittstellen, die für alle nutzbar gemacht werden können, wo lohnt sich eine aktive Kollaboration zum Wohle aller?

9. Mehr Musik! (Frauke Hohberger) - RAUM RÜGEN

 

Mit Musikapps Synergien schaffen und den Musikraum ausdehnen. Z.B. auf Mathe, Sport, Kunst oder Natur. Mit Zahlen, Farben, und Formen komponieren, Musik für die Keynote gestalten oder die Gruppe in Schwung bringen. Intuitiv  und selbstbestimmt. Allein oder im Team. Wer möchte kann sich hier schon eingrooven: https://bit.ly/3DqiW35

10. Lerninseln - (Digitale) Lernorte im Quartier (Micha Pallesche) - RAUM SYLT

Nicht nur die Corona-Pandemie hat gezeigt, dass Lernen überall möglich ist. Das Projekt der Lerninseln zeigt am Beispiel der Ernst-Reuter-Schule in Karlsruhe, wie (neue) Lernorte im Quartier gefunden wurden und wie diese im Rahmen der Kultur der Digitalität genutzt und in das schulischen Konzept eingebunden werden können.

11. Fake News - Erkennen, bewusst Konsumieren und Produzieren (Georg Schlamp) - RAUM USEDOM

Zeitgemäße Bildung in einer Kultur der Digitalität hat viele Facetten. Wesentliche Aspekte hierbei sind unter anderem das kritische Denken und die allgemeine Medienkompetenz, und in diesem Zusammenhang das Erkennen von Fake News. In diesem Workshop geht es um eine Definition von Fake News, Unterstützung beim Erkennen und um Beispiele, Fake News sowohl rezeptiv als auch produktiv im Unterricht zu nutzen.

12. Kreative Ideen von Videotools auf dem iPad (Saskia Ebel) - RAUM AMRUM
13. Lehrer:innen Workflow in Goodnotes5 - eine App für fast alles (Daniel Steh) - RAUM BALTRUM
Alltagswerkzeug für Lehrer:innen – vom Notieren, Scannen, Annotieren, Organisieren, Verteilen und Unterrichten
Eine Einführung in Grundlegende Funktionen und zum Mitmachen/Erkunden von Tips und Tricks
14. - RAUM BORKUM
15. Lounge (Hilfe / Support / Schnack) - RAUM KUGELBAKE