mobile.schule goes international

Nicht nur die Größe von mobile.schule hat sich von Jahr zu Jahr deutlich verändert, auch die Qualität. Einem gut funktionierenden Netzwerk und dem hervorragenden Ruf der Veranstaltung haben wir es zu verdanken, dass sich eine Vielzahl der besten Referenten aus dem Bereich des mobilen Lernens und der digitalen Bildung zusammenfinden und ihr Wissen weitergeben. Der länderübergreifende Charakter dieser ehemals rein niedersächsischen Tagung zeigt sich schon seit 2014. Was aber immer deutlicher wird, ist die Tatsache, dass mobile.schule weit über die bundesdeutschen Grenzen hinaus Relevanz erlangt und sich Referenten aus den umliegenden Ländern für Beiträge anbieten. So begrüßen wir in diesem Jahr Referenten aus Liechtenstein, der Schweiz, der Schweiz mit ein wenig USA, Frankreich, England und last but not least unseren special guest, Sascha Pallenberg, der aus Taiwan anreist. 

mobile.schule soll für Teilnehmer und Referenten neben ganz viel Input, Motivation und Unterrichtsbeispielen vor allem eins bieten: Vernetzung und gute Gespräche. Dazu gehört sicherlich auch unser Abend in der Beisserei am Ende des ersten Veranstaltungstages. 🙂 

Share: Pinterest

2 Comments, RSS

Kommentar verfassen